Romeo vs Julia - Liebe auf Ableben 17. April 2021

Die Volksbühnen-Version von „Romeo vs Julia – Liebe auf Ableben“!
Der schalkhafte Mercutio, die eloquente Julia, der schüchterne Romeo, ein ungeplant sterbender Benvolio, Tybalt im Blutrausch, sein vergesslicher Onkel und nicht zu vergessen, das, was von Jonas Schütte noch übrig ist, der diese Rollen alle spielen muss.
Ein Theaterabend für die Lachmuskeln. Ein Comedy-Abend mit Drama.
Gemeinsam Lachen über die Absurditäten der Liebe. Und über ihre schweren Folgen für die Jugend.

von William Shakespeare – Editión internationál

Aus der Lausund’schen Schule kommt diese leicht gesellschaftskritische, alles auf die Schippe nehmende Dramatik leichtfüßig komödiantisch aus einer einzigen Person frei hinter Shakespeare heraus.
“Between Shakespearean romantic and whacky modern Idiosynkrasies.”
Die Tragödie von Shakespeare solistisch und höchst humoristisch gespielt von einer Person. Zwischen den auf sieben Figuren reduzierten Akten generieren Stand-Up-Einlagen die Leichtigkeit eines Comedy-Abends, um der Geschichte alles an Humor zu melken, was sie hergibt. Und das ist überraschend viel.
Der schüchterne Romeo, seine beiden Partyfreunde Mercutio und Benvolio, die redegewandte Julia, der manische Tybalt und sein verwirrter Onkel. Dazwischen Jonas Schütte – improvisierend, im Dialog mit dem Publikum durch das Stück führend und das ganze total auf Zack.

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist vorüber.

Volksbühne am Kaulenberg

17. April 2021
Beginn: 19:30
Ende: 21:00
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

Online-Ticket

7,00 €

Wenn Sie bereits ein Ticket bestellt haben

Wenn Sie den Status und die Details Ihrer Bestellung einsehen oder ändern wollen, klicken Sie auf den Link in einer der E-Mails, die wir Ihnen im Bestellvorgang geschickt haben. Wenn Sie den Link nicht finden können, klicken Sie auf den folgenden Button, um ein erneutes Zusenden des Links anzufordern.