Das neue Buch von Margarete Wein, frisch erschienen, wird online vorgestellt, moderiert von Raimund Müller (Buchhandlung Jacobi und Müller).

Alma hinterließ ihrer Nichte ein Vermächtnis – die Welt der Farben! Dem Faszinosum auf der Spur, entdeckt Leonie verschiedenste Facetten eines Phänomens, dem jeder, der sehen kann, lebenslang überall begegnet – in Natur und Alltag, Kunst und Musik, Politik und Sport. Lassen Sie sich (ver-)führen!

Margarete Wein, war Deutschlektorin im In- und Ausland und Chefredakteurin des Magazins „scientia halensis“ der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie lebt und schreibt in Halle an der Saale.
Margarete Wein ist eine Wunsch-Hallenserin: Als Vierjährige wurde sie von der Insel Rügen nach Halle an der Saale verpflanzt. Lange fremdelte sie mit dieser Stadt, doch nach der sogenannten Wende von 1989/90 begann sie Halle zu lieben und möchte nun nirgendwo anders zu Hause sein.
Hier ging sie zur Schule, jobbte ein paar Jahre zwischen Abitur und Studium, arbeitete, heiratete zweimal, zog sechsmal um , kriegte zwei Kinder und fand nach Irrungen und Wirrungen ihren Platz in der Welt. Ihr Arbeitsleben war zum größten Teil mit der hiesigen Uni verbunden, wo sie zunächst als Deutschlektorin (im In- und Ausland) und später fast zwanzig Jahre lang im Bereich Öffentlichkeitsarbeit tätig war, zuletzt als verantwortliche Redakteurin des universitären Printmagazins „scientia halensis“ und des online-Magazins der Universität.
Seit 2009 erschienen sieben Bücher aus ihrer Feder, die meisten im Mitteldeutschen Verlag Halle: zwei Lyrikbändchen, ein Märchenbuch, eine Sammlung von Träumen und ein „Lesebuch für Eilige“, außerdem 2017 im Universitätsverlag Halle-Wittenberg ihre Kolumnen im Unimagazin unter dem Titel „Bitte einmal gemischten Sprachsalat“ und gerade eben in der Berliner Edition Noack & Block „Das kleine Schwarze – ein rotes Tuch. Ein Spaziergang durch die Welt der Farben“.

Musikalische Begleitung am Saxophon: Gerlinde Coch

Moderation: Raimund Müller

Volksbühne am Kaulenberg

28. Februar 2021
Beginn: 19:30
Ende: 21:00
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

EUR

Wenn Sie bereits ein Ticket bestellt haben

Wenn Sie den Status und die Details Ihrer Bestellung einsehen oder ändern wollen, klicken Sie auf den Link in einer der E-Mails, die wir Ihnen im Bestellvorgang geschickt haben. Wenn Sie den Link nicht finden können, klicken Sie auf den folgenden Button, um ein erneutes Zusenden des Links anzufordern.